Modellieren im Informatikunterricht - Über Begriffe und Fehlvorstellungen

Entwurf vom 10.10.2019, überarbeitet am 16.10.2019 Disclaimer: Der Artikel ist noch nicht fertig. Beim schreiben des Artikels ist mir aufgefallen, dass der Sachverhalt mit jedem neuen Gedanken, den ich bedacht habe, immer komplexer wurde. Da meine Zeit durch Umstände in der realen Welt beschränkt ist, schaffe ich es in den verbleibenden Tagen der Herbstferien nicht den Artikel in dem Umfang und in der Qualität aufzuschreiben, die ich mir wünschen würde.

Datenschutz und Datenmissbrauch

In letzter Zeit wird in Twitter viel über Datenschutz, Datensicherheit und Datenmissbrauch. Dabei werden verschiedene Extrempositionen aufgemacht, die ich problematisch halte. Schwierig ist insbesondere, wenn Extrempositionen gegeneinander ausgespielt werden, wie z.B. hier. Auf der einen Seite die “sichere Cloud”, auf der anderen Seite der Schulserver im Keller. Die erste Gefahr für Sicherheit ist natürlich immer der Faktor Mensch - so weit stimme ich der Aussage zu und die ist in IT-Kreisen auch absolut unstrittig.

Miniworldmakerv1

Der Miniworldmaker hat nun die Version 1.0! (genau genommen inzwischen schon 1.0.3) Das bedeutet nicht, dass er bugfrei ist (ich habe tatsächlich noch ein paar kleine Bugs beseitigt) oder man nicht auf ungeahnte Probleme treffen wird - Im nächsten Jahr wird mir noch viel Arbeit bevorstehen. Jetzt sieht aber die API schonmal genauso aus, wie ich sie mir vorstelle. Physik Objekte einer Klasse werden ab jetzt dann physikalisch simuliert, wenn man die Methode setup_physics() in der Klasse implementiert.

Server Umzug auf Hugo

Nach einer schönen Diskussion mit Armin Harnisch habe ich beschlossen, dieses Blog auf Hugo umzustellen. Wer es nicht kennt: Hugo ist ein Tool um statische Webseiten zu generieren. Online läuft dann kein php-Skript mehr im Hintergrund. Kein php-Skript bedeutet: Keine Angriffsmöglichkeit für Hacker, keine Berechnungen im Hintergrund, die die Seite ausbremsen. Allerdings muss ich mich selbst ein wenig umgewöhnen, meine Seiten in Markdown-Textdateien zu schreiben und tatsächlich hat auch beim Umzug nicht alles funktioniert wie gewünscht - Es fehlen alte Bilder und Videos.

Miniworldmaker – Physik Engine

Ich arbeite zur Zeit daran, die Pymunk-Physikengine in den Miniworldmaker zu übernehmen. Dies hat mich am Wochenende einige Stunden gekostet – Auch deshalb weil ich einen blöden Fehler gemacht habe, der mich lange aufgehalten habe… Ich habe einige Stunden damit verbracht, einen Fehler zu suchen, der letztendlich darin lag, dass der eigentliche Simulationsschritt in einer Objektmethode anstatt in einer Klassenmethode ausgeführt wurde.. Noch verhalten sich einige Dinge merkwürdig, aber die Ziele für die nächsten Wochen sind damit auf jeden Fall gesetzt.