Bei Übernahme meiner E-Phase Informatik zum Halbjahr musste ich mit Erschrecken feststellen, dass ich nur 10 Doppelstunden bis zu den Sommerferien habe. Darunter sind zwei Stunden, in denen ich die Klausur schreibe. Dazu kommen erfahrungsgemäß Ausfälle durch Schulveranstaltungen, Krankheit oder ähnliches…

Wie soll ich in dieser kurzen Zeit Schülern das Programmieren beibringen?

Ich habe lange recherchiert und dann auf der Plattform Stepik begonnen, einen Online-Kurs für Python anzulegen. Die Schüler müssen Aufgaben aus dem Kurs als verpflichtende Aufgaben lösen. Ich sehe live wer welche Aufgaben bearbeitet hat. Da Stepik nur kostenlos ist, wenn die Kurse unter CC-Lizenz öffentlich zugänglich sind, könnt ihr diesen Kurs auch gerne verwenden um das Programmieren mit Python zu lernen. Der Kurs wird im Laufe des Halbjahres noch deutlich wachsen: https://stepik.org/course/6229/

Differenz gewinnt ist ein Spiel für den Mathematikunterricht, die Spieler verteilen Chips auf die Zahlen 0-5 und versuchen mit der besten Gewinnstrategie ihre Chips schnell abzuräumen.

Das Gute an dem Spiel: Es ist nicht sofort ersichtlich, was die beste Strategie ist, viele Spieler hatten beim Auswerten nochmal ein “Aha”-Erlebnis. Das Arbeitsblatt könnt

Zum Download: -> Differenz gewinnt