Lerntheke mit Folienzoom zu Tippkarten

Jan-Martin Klinge hat mich mit seinem Konzept der Lerntheken inspiriert. Die Idee, interaktive Lerntheken mit Powerpoint zu erstellen, die man aber auch ganz normal ausdrucken kann, finde ich richtig klasse.

Das einzige, was mich bisher gestört hat ist die Art wie in seiner Vorlage die Tippkarten eingebunden werden. Die Hilfekarten liegen dann ja auf jeder Seite und die Informationen sind dann redundant (d.h. wenn man einen Fehler macht, bedeutet dies viel Arbeit). Besser wäre es, wenn man elegant auf die entsprechende Tippkarte verlinken könnte. In Powerpoint 2016 geht dies sehr elegant mit Hilfe des Folienzooms. Auf diese Weise kann die onehin schon gute Vorlage nochmal verbesert werden.

Siehe dir dazu folgendes Video an.

Hinweise: Inzwischen habe ich festgestellt, dass der Folienzoom zwei Einschränkungen hat:

a) Er funktioniert nicht mit Office-Online. Ich werde daher die Dateien erstmal bei einem anderen Cloud-Anbieter lagern, da es irritierend ist, wenn die Präsentation im Browser geöffnet wird aber dort nicht funktioniert.

b) Man kann zwar auf eine Folie zoomen, wenn man aber wieder zurück will, funktioniert dies nur indem man explizit zurück klickt oder wischt. Wenn man ganz normal weiterklickt, dann läuft man die Folien in normaler Reihenfolge durch. Mit dem Abschnittszoom funktioniert es aber perfekt. Die erste Lerntheke (Lerntheke Python) wurde bereits mit dem Abschnittszoom erstellt. Ich werde demnächst auch ein Video hierzu erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.