Herkunft Biberwettbewerb

Am Montag fand die Preisverleihung unserer Schüler statt, auch meiner E-Phase die am Informatik-Biber teilgenommen hatte. Leider war dies die einzige Klasse, da der Wettbewerb zeitgleich mit der Geburt unseres Kindes fiel, konnte ich nicht koordinieren, dass wir noch mit mehr Klassen teilnehmen, obwohl dieser gerade für jüngere Schüler sehr gut geeignet ist. Nächstes Jahr möchte ich auf jeden Fall mit mehr Klassen teilnehmen und auch mit einigen Kursen am BWInf Wettbewerb teilnehmen.

Es gibt auch einen Zeitungsartikel, indem die Siegerehrung des Kurses abgelichtet ist: http://www.usinger-anzeiger.de/lokales/usingen/erfolg-kommt-durch-harte-arbeit_17960903.htm . Leider fand auch eine kurze, nicht ernsthaft gemeinte Frage unserer Fachbereichsleitung den Weg in die Presse: „Sehr erfolgreich auch die Informatiker, die von Andreas Siebel betreut werden. Warum es ausgerechnet „Informatik-Biber“ heiße, wisse er nicht so genau.“. Ich konnte mir zwar vorstellen, warum der Biber als Tier das den ganzen Tag nichts anderes macht, als immer perfektere Dämme zu bauen als Vorbild genommen wurde, wollte aber auch nicht spekulieren… naja, jetzt lässt es sich nicht mehr ändern. Marcel Inhoff vom Biber-Team gab mir dankenswerterweise einen Tipp, wo man dies nachlesen kann: http://www.bebras.org/?q=history.

Das nächste mal weiß ich Bescheid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.