Es wird berichtet, dass Google 4,3 Milliarden Dollar Strafe zahlen muss [1], da sie ihre Marktmacht ausgenutzt haben, so dass Lizenznehmer von Android bestimmte Anforderungen erfüllen mussten. Prinzipiell ist Android zwar ein Open-Source System, für das Verwenden der Tablets sind aber einige Android Services (u.a. der Play Store) notwendig und sobald man Google-Software verwenden möchte, muss man sich den Bedingungen von Google unterwefen.

Meiner Meinung nach greift hier das Kartellrecht zu kurz. Es ist zwar richtig,

 

[1] https://www.deutschlandfunk.de/eu-rekordstrafe-google-muss-4-3-milliarden-euro-zahlen.769.de.html?dram:article_id=423258