An dieser Stelle kurz für meine eigenen Notizen und für interessierte Schüler die Rahmendaten zu einer besonderern Lernleistung:

  • Die Schulleitung entscheidet, in welchem Aufgabenfeld die BLL liegt (i.d.R. im sprachlich naturwissenschaftl. Bereich). Sie kann die mündliche Prüfung im fünften Prüfungsfach ersetzen.
  • Beantragung bis spätestens zu Beginn des zweiten Jahres der Qualifikationsphase (d.h. zu Beginn der Q3) mit betreuender Lehrkraft bei der Schulleitung.
  • Umfang: Im Rahmen eines Kurses von 2 Halbjahren. Schriftliche Dokumentation. Wesentliche Bestandteile dürfen noch nicht anderweitig angerechnet wurden sein.
  • Die Bewertung setzt sich aus einem schriftlichen Teil zusammen, sowie einem Kolloquium von 20 Minuten, das vom Fachausschuss durchgeführt wird.

Mehr Infos: Siehe hier
http://gymnasium.bildung.hessen.de/gym_sek_ii/abitur/bell/material_bll/

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass eine Besondere Lernleistung im Rahmen der Weiterentwicklung des Miniworldmaker-Frameworks oder in der Konzipierung eines Online-Kurses für ein Thema bestehen könnte.

Mögliche Themen wären hier (Stichpunktartig, da das Thema sowieso vom Schüler/der Schülerin selbst gewählt werden muss):

  • Onlinekurs zum Thema Internet und Webprogrammierung (ggf. mit Datenbanken)
  • Erweiterung des Miniworldmaker-Frameworks, z.B. um eine Physik-Engine, Basisklassen zur Programmierung von bestimmten Spielegattungen (z.B. Kartenspiele)
  • oder deine eigene Ideen