Kleiner Zwischenstand: Mit Hilfe meines Informatik-Kollegen sind jetzt die beiden Online-Kurse für die Oberstufe im vollen Gange.

Bei beiden Kursen öffnen wöchentlich neue Lektionen, bei denen man nach Ablauf der Frist nur noch die halbe Punktzahl für das Lösen der Aufgaben bekommt. Dies hat folgenden Grund:

Zwar kann ich sehen, welcher meiner Schüler welche Aufgaben erfolgreich erledigt hat und dies fliest natürlich auch in die Note ein. Allerdings kann bei so einem Kurs ja auch leicht geschummelt und abgeschrieben werden, womit der Lerneffekt zunichte gemacht würde.

Das kann ich zwar nicht verhindern, aber dadurch, dass man gezwungen ist wöchentlich etwas zu tun, wird dies zumindest erschwert. Außerdem wissen wir ja, dass es lernpsychologisch besser ist, sich regelmäßig mit einer Sache auseinanderzusetzen.

So sehen die Kurse aus:

Der SQL-Kurs:

Der Python-Kurs: