Kipppunkte

Fri, Jun 11, 2021 One-minute read

Ich glaube das unsere Gesellschaft an verschiedenen Stellen kurz davor ist Kipppunkte zu erreichen: Klima (natürlich), Wirtschaft (wohin unser System führt sieht man z.B. am Fußball), Monopolisierung (Eine handvoll BigTech Firmen können nach Belieben Spielregeln aufstellen), vielleicht sogar Demokratie…

Wenn sich etwas zum Positiven verändert hat, dann kamen die Bewegungen oft von unten. Bestes Beispiel Ernährung: Einst als Ideologie belächelt und bekämpft findet man BIO, Fairtrade, vegetarische und vegane Produkte in jedem Supermarkt.

Daher finde ich die wichtigste Haltung die Haltung, dass man unsere Gesellschaft durch das eigene Verhalten verändern kann - weniger mit dem Wahlzettel, sondern durch das eigene tägliche Verhalten.

Dies gilt insbesondere für eine Kultur der Digitalität. Durch unser Verhalten und die Auswahl unserer Tools gestalten wir immer auch die Welt von morgen mit. Die Haltung, dass man etwas an dieser Entwicklung verändern kann ist finde ich die wichtigste Grundhaltung.

Auch hier sind wir an Kippunkten, wie NetzDG, Staatrojaner, das europ. Ziel E2E-Verschlüsselung zu verbieten oder die zunehmende Macht weniger Oligopole zeigen. Die digitale Welt von morgen wird eine andere sein als die Welt von gestern oder heute. Hoffentlich eine bessere.